• Aktuell

  • Und so funktioniert die Urlaubsflotte.

    Am besten informieren Sie sich hier vorab zuerst einmal in Ruhe bezüglich Fahrzeugtyp, Größe, Grundriss und Ausstattung. Diese Informationen helfen uns und Ihnen, Sie optimal zu beraten.

     

    Wie buche ich mein Urlaubsfahrzeug?
    Wenn Sie wissen, wann genau Sie ein Fahrzeug von uns benötigen und eine Vorstellung vom benötigten Fahrzeugtyp haben (Wohnwagen oder Wohnmobil), dann rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie dann zu allen Fragen und reservieren Ihr Wunschfahrzeug.

     

    Was muss ich vor meinem Urlaub wissen?
    Vor allem ist es wichtig, zu wissen, dass eine frühzeitige Buchung das A und O ist. Das betrifft vor allem die Hauptsaison von Juli bis September. Nur in dieser Zeit beträgt die Mindestmietzeit 14 Tage. Außerhalb der Hauptsaison sind die Mietzeiten nicht beschränkt.

     

    An alles gedacht?
    Natürlich ist eine Reiseliste, die man schon zeitig vor Urlaubsbeginn erstellt und fortlaufend ergänzt, sehr hilfreich. Sonnencreme, Reiselektüre, Spiele … – Aber auch wir helfen Ihnen, dass alles an Bord ist. Eine Campinggrundausstattung mit vier Stühlen und einem Tisch, Campinggeschirr, Gas, Chemikalien, Radträger und Markise/Sonnendach bekommen Sie von uns inklusive.

     

    Was finde ich wo in meinem Urlaubsfahrzeug?
    Sie bekommen von uns eine umfassende Einweisung, bei der wir auch gerne Ihre sämtlichen Fragen beantworten.

     

    Kann ich mein Surfbrett/Fahrrad problemlos in den Urlaub mitnehmen?
    Prinzipiell ja. Wichtig ist, dass Sie mit uns im Vorfeld über Ihre individuellen Bedürfnisse sprechen.

     

    Wie ist das Fahrzeug versichert?
    Das Fahrzeug wird von uns haftpflicht-, teilkasko- und vollkaskoversichert. Ihr Eigenanteil beträgt jeweils EUR 1.000.